web teilrevision Sonntag, 10. Februar 2019
Küssnacht hat Teilrevision klar verworfen

Im Vorfeld wurde eifrig über die Teilrevision der Nutzungsplanung diskutiert. Nun hat das Küssnachter Stimmvolk entschieden: Es verwirft die Vorlage klar.

mn. Das Resultat der Abstimmung über die Teilrevision der Nutzungsplanung fällt überraschend klar aus. 2373 Personen lehnen die Vorlage heute Sonntag an der Urne ab. Ihnen gegenüber stehen 1371 Ja-Stimmen und 63 Leere. Die Stimmbeteiligung liegt bei 45.16 Prozent. Über das Resultat freuen dürften sich die SVP sowie SP und Unabhängige. Sie hatten im Vorfeld zur Ablehnung der geplanten Teilrevision aufgerufen. Der Küssnachter Bezirksrat erleidet eine deutliche Niederlage.

Zersiedelungsinitiative deutlich abgelehnt
Auch auf eidgenössischer Ebene beziehen die Küssnachter klar Position: Die Zersiedelungsinitiative wird mit 2859 Nein-Stimmen abgelehnt. 1070 Personen haben sich für das Anliegen ausgesprochen. Die Stimmbeteiligung liegt bei 45.98 Prozent.

Reaktionen und Einschätzungen zum Abstimmungsresultat erfahren Sie in der Dienstagsausgabe.