Freitag, 21. Juni 2019
Das süsse Hobby des Roman Keusch

In Küssnacht gibt es etwa dreissig Imker. Der 28-Jährige Roman Keusch aus Immensee ist mit seinen knapp 20 Bienenvölkern einer von ihnen.

mn/lul. Während früher vor allem Bauern Bienenvölker hielten, haben heute die wenigsten Imker einen landwirtschaftlichen Hintergrund. Bereits Keuschs Vater hat mit seinem Vater Bienen gezüchtet. Vor vier Jahren wollte dieser wieder mit dem imkern beginnen und fragte seinen Sohn Roman Keusch, ob er mitmachen wolle.

Heute sind fast 20 Bienenvölker im Besitz der beiden. Ein Volk hat zwischen 10000 und 30000 Bienen. Den Honig verkaufen Vater und Sohn selbst. Trotzdem ist das Bienenhalten ein sehr kostspieliges Hobby, das durch den Verkauf des süssen Nektars nicht finanzierbar ist.

Was Roman Keusch dazu bewogen hat, seine Freizeit den Bienen zu widmen, lesen Sie in unserer aktuellen Freitagsausgabe. Weitere Fotos finden Sie auf unserer Facebook-Seite.